Hinweise und allgemeine Geschäftsbedingungen

Haus der Familie gGmbH

Familienbildung in Stadt und Landkreis Heilbronn

Fügerstraße 6
74076 Heilbronn
Telefon 07131/ 276 92 30
Fax 07131/ 276 92 55
E-Mail:info@hdf-hn.de
www.hdf-hn.de

 

Hinweise

Unsere Veranstaltungsbroschüre

 

Veranstaltungszeiträume

 

Bankverbindungen

Kreissparkasse Heilbronn

Volksbank Heilbronn

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Zu allen Kursen, auch zu Einzelveranstaltungen, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Mit der Anmeldung gelten unsere Teilnahme- und Geschäftsbedingungen. Sie können sich schriftlich, per Post oder Fax (Anmeldekarten im Programmheft), per E-Mail oder im Internet mit Erteilung einer Bankeinzugsermächtigung anmelden. Eine persönliche Anmeldung ist während unserer Geschäftszeiten möglich. Eine telefonische Anmeldung setzt die Zustimmung zum Bankeinzugsverfahren voraus.

Die Anmeldungen werden von uns in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Nur wenn uns Ihre E-Mail-Adresse vorliegt, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Überbelegung oder Kursabsage werden Sie von uns per Mail oder telefonisch benachrichtigt.

 

Gebühren

Die Kursgebühren sind im Heft jeweils angegeben. Kurse können bei Unterbelegung abgesagt, nach Absprache mit den TeilnehmerInnen gekürzt oder im Preis erhöht, sowie bei gleicher Thematik zusammengelegt werden. Die Kosten für Lehr- und Arbeitsmaterial sind beim jeweiligen Kurs vermerkt. Kosten, die durch fehlerhafte Angaben bei der Bankverbindung oder nicht ausreichender Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten der/des Kontoinhaberin/-inhabers.

 

Ermäßigungen (auf Antrag)

Arbeitssuchende erhalten eine 25%ige Ermäßigung auf die Kursgebühr. Schüler, Auszubildende und Studierende ebenfalls 25% auf Erwachsenenkurse. Gebührenermäßigungen bedürfen des Nachweises durch die Antragsteller/innen. Bitte fügen Sie den Nachweis bei der Anmeldung bei. Für Zwillinge in Begleitung einer erwachsenen Person in Eltern-Kind-Gruppen und PEKiP/LEFINO, sowie Geschwisterkinder im Musikgarten, die nur von einer erwachsenen Person begleitet werden, entstehen für das zweite Kind 50% der gesamten Gebühren. Wenn beide Eltern oder eine zweite Betreuungsperson am gesamten Kurs teilnehmen, gelten Zwillinge als Einzelkinder. Wir erheben dann die doppelte Gebühr.

 

Abmeldung

Abmeldungen müssen persönlich oder schriftlich erfolgen, das Datum des Poststempels zählt. Ein Rücktritt ist bis 10 Arbeitstage vor Kursbeginn möglich. Die Kursgebühr entfällt, wir berechnen jedoch eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 5,– €. Bei Kursen mit Kursgebühren bis 10,– € beträgt die Verwaltungsgebühr 3,– €. Bei späterer Abmeldung berechnen wir 50 % der Gesamtkursgebühr, sowie die gesamten Material- und Lebensmittelkosten. Mit Kursbeginn ist die Kursgebühr in voller Höhe fällig. Ein Wechsel der Kursleitung berechtigt nicht zum Rücktritt.

 

Haftung

Für Unfälle während der Kurse oder auf dem Weg vom und zum Kursort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen übernimmt das Haus der Familie gegenüber den TeilnehmerInnen keine Haftung.

 

Aufsichtspflicht

Bei allen Eltern-Kind-Veranstaltungen verbleibt die Aufsichtspflicht bei den Eltern, bzw. den Begleitpersonen.

 

Datenschutz

Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Dem Datenschutz gemäß § 8 des Landesdatenschutzgesetzes wird Rechnung getragen. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns ausschließlich intern genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 323g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Haus der Familie gGmbH, Fügerstraße 6, 74076 Heilbronn.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beidseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit dem Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.