Was (werdende) Väter über Schwangerschaft, Geburt und das „Vater sein“ wissen müssen: Unsere Väter-Angebote

Babymassage mit Papa – Für Babys ab der 7. Woche bis 6 Monate: Freie Plätze im Kurs mit Start am Sonntag, 23. April 2023

Der Tast- und Fühlsinn des Babys ist der erste, der bereits nach der Geburt voll ausgebildet und dafür verantwortlich ist, dass Reize aufgenommen und verarbeitet werden können. Die Massage wirkt ganzheitlich und vielschichtig. Die Haut, das Muskel-, Nerven- und Kreislaufsystem, das Bindegewebe, die inneren Organe sowie der Bewegungsapparat werden direkt oder indirekt berührt, was die motorische und emotionale Entwicklung positiv beeinflusst. Häufig wird die Babymassage auch gezielt eingesetzt bei Schlafschwierigkeiten und Verdauungsbeschwerden. Das Erlernen der verschiedenen Handgriffe wird ergänzt durch Übungen aus dem Babyyoga und einen kleinem Exkurs zum Kinästhetic Infant Handling. Und natürlich bleibt uns genügend Zeit für Kuschelverse und den gemeinsamen Austausch. Die Babymassage bietet Vätern die Möglichkeit, sich bewusst Zeit für ihr Baby zu nehmen.