Unsere Veranstaltungen

Rückblick

Das Haus der Familie präsentierte sich im Rahmen der Veranstaltung „Schaufenster“ auf dem Bildungscampus Heilbronn

Während eine Teilnehmerin gespannt Dipl. Sozialpädagogin und Autorin Susanne Mierau zum Thema „Erziehung neu denken“ folgte, freute sich ihre Tochter über die kreativen Angebote bei der Kinderbetreuung. Wasserfarben malen, basteln oder ausgelassenes spielen stand dort auf dem Programm. „Vielen lieben Dank, dass es Eltern möglich ist, an einem so wichtigen und spannenden Thema einer so guten Referentin wie Susanne Mierau kostenlos in Heilbronn hören zu dürfen.“, so die Teilnehmerin. Anschließend referierte Dr. Herbert Renz-Polster live-online zu „Kinder on the move – Warum unsere Kinder nicht nur gute Beziehungen brauchen“. Dieser Vortrag wurde live gestreamt, sodass der ein oder andere interessierte Besucher auch spontan an der Veranstaltung teilnehmen konnte. Auf dem „Familienmarkplatz“ konnten alle Interessierte mit den Kolleginnen ins Gespräch kommen sowie sich zu den verschiedenen Projekten informieren. Abgerundet wurde das Programm durch Puppenspielerin Rahel Kucharski und ihr kleiner Drachen namens „Schluckauf“, welcher in kürzester Zeit zum Publikumsliebling wurde und für funkelnde Kinderaugen sorgte.

Am Freitag, 15. Oktober 2021 war es soweit: Gespannt lauschten Kinder und Eltern der Geschichte von Frau Klingwohl und den beiden Mäusen Vivaldi und Antonio: „Vivaldi ist ein kleiner verträumter Mäuserich. Er liebt es, der Klavierlehrerin Frau Klingwohl beim Musizieren zu lauschen. Doch seit ein paar Tagen hört er aus ihrem Haus keine Musik mehr. Zusammen mit seinem Mäusefreund Antonio möchte er den Grund dafür herausfinden. Dabei geht es für die beiden nicht ganz ungefährlich zu und außerdem erleben Sie eine besondere Überraschung.“

© Karoline Kinderbuch
im Verlag Edition Bad Wimpfen
ISBN 9783982045559

Weitere Infos und Termine der Lesungen: www.frau-klingwohl-spielt-nicht-mehr-klavier.de

Buch erhältlich im Buchhandel oder bei Klavier-Kern, Flein

Väter stehen heute unter einem großen Druck: Sie sollen erfolgreich im Beruf sein, die finanzielle Existenz der Familie sichern und zugleich so viel Zeit wie möglich mit der Familie verbringen. Während viele Männer den Anspruch haben, sich die anfallende Sorgearbeit für Kinder und den Haushalt gleichberechtigt mit ihrer Partnerin zu teilen, gelingt nur wenigen dieser Spagat. Warum ist es so schwer, aktive Vaterschaft im Alltag zu leben? Vor welchen Herausforderungen stehen Väter? Und welche Auswirkungen hat die Corona-Krise? Diese Themen wurden von Prof. Dr. Johanna Possinger in ihrem Live-online Vortrag behandelt.

Dieser Vortrag wurde im Rahmen der Familienwoche 2021 vom Haus der Familie Heilbronn in Kooperation mit dem Projekt FAMILIEN STÄRKEN der Evangelischen Landeskirche veranstaltet.

Das einzige, was sicher ist: Jedes Kind hat einen Vater. Aber dann scheint nichts mehr sicher zu sein. Was macht einen „guten“ Vater aus? Braucht es ihn, damit seine Kinder gut groß werden oder geht es auch ohne ihn? Und was heißt brauchen? Ist damit gemeint, dass er seine Kinder bespielt, wann immer er Zeit dazu hat und ständig ansprechbar und jederzeit für sie erreichbar ist? Oder ist damit gemeint, dass er sich um ihren schulischen Erfolg kümmert und dafür sorgt, dass seine Kinder fleißig lernen? Der Vater führt seine Kinder ins Leben und gibt Ihnen das mit, was sie dafür brauchen. Wie er das auf seine individuelle Weise machen könnte, dazu gab Dipl.-Psychologe Thomas von Stosch im Rahmen seines Vortrags im Haus der Familie Tipps.

Der Vortrag wurde im Hybrid-Format veranstaltet: Die Präsenzveranstaltung wurde live-online gestreamt, sodass auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer von zuhause aus teilnehmen konnten.

Presse

Eine Auswahl unserer Presseberichte 2021

„Kreatives Herbstprogramm – Haus der Familie, aim und experimenta organisieren Ferienbetreuung“ (Heilbronner Stimme; Samstag, 06. November 2021)

Interview und Vortrag: Vaterschaft heute – Zwischen Kindern, Karriere und Corona – Prof. Dr. Johanna Possinger“ (Heilbronner Stimme; Montag, 04. Oktober 2021)

Programmvorstellung Herbst/Frühjahr 2021_2022“ (Heilbronner Stimme; Montag, 13. September 2021)

Familien mit Babys bekommen Besuch“ (Heilbronner Stimme; Donnerstag, 10. Juni 2021)

So gelingt die Eltern-Kind_Beziehung– Veranstaltungsreihe Starke Eltern – Starke Kinder (Heilbronner Stimme; Montag, 15. März 2021)

Kurse laufen online weiter“ (Heilbronner Stimme; Montag, 22. Februar 2021)

Presse

Eine Auswahl unserer Presseberichte 2020

Bildung für jedes Alter“ (Heilbronner Stimme; Mittwoch, 18. November 2020)

Warum Raben die besseren Eltern sind – Erziehungsexperte Jan-Uwe Rogge“ (Heilbronner Stimme; Montag, 12. Oktober 2021)

Bildung, Begegnung und Beratung“ (Heilbronner Stimme; Montag, 21. September 2020)

Hinweis

Im Interesse der besseren Lesbarkeit haben wir vorwiegend die weibliche Form der Personenbezeichnung gewählt. Sie bezieht sich selbstverständlich auf weibliche, männliche und divers-geschlechtliche Personen gleichermaßen.

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich an:

Lisa Schaber

Referentin Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 07131 27692-51
E-Mail: schaber@hdf-hn.de